FANDOM


Wer bin ich,

dass grade du neben mir stehst,

meine Hand nimmst

und neben mir gehst.


Wer bin ich,

dass grade du meinen Namen nennst,

mich so verträumt anblickst

und manchmal erkennst.


Wer bin ich,

dass du mich ansiehst,

ich deiner Stimme lauschen kann,

und du mir so viel gibst.


Wer bin ich,

dass alles manchmal wundervoll scheint

und dann deine Musik erklingt

und ich es bin, die weint.


Ende


Ein eher spontanes Gedicht von Goldfluss The river flows in you 20:06, 26. Aug. 2012 (UTC). Falls ihr einen Teil davon zitieren möchte oder Ähnliches, schreibt eine Nachricht auf meine Diskussionsseite.