FANDOM


Kapau-Rai ist eine böse Anakonda. Er führt eine Armee aus Geistern,Schlangen, Ninjas, Menschen und noch weiteren Tieren. Sie wollen das Königreich Knighton übernehmen.

Lord Kapau-Rai IV. Bearbeiten

Kapau-Rai ist eine Anakonda. Seine Vorfahren herrschten über das Hinterland, wo auch Kapau-Rai herkommt. Kapau-Rai wurde mit 5 Jahren von seinen Onkel, der die Macht über das Hinterland gewaltsam übernahm, verbannt. Kapau-Rai lebte 4 Jahre lang im Ödland. Eines Tages kam ein Ritter zu Kapau-Rai und nahm in bei sich auf. Der Ritter sorgte sich um Kapau-Rai. Als der Onkel von Kapau-Rai starb, suchten mehrere Soldaten aus dem Hinterland Kapau-Rai. Sie fanden ihn und brachten ihn ins Hinterland. Kapau-Rai trainierte lange in der Kampfkunst Tak Han Fanga Dokor. Kapau-Rai begann, mit seiner Armee zu Knighton zu reisen und übernahm alle Dörfer und Städte, die ihn im Weg waren. Kapau-Rais Armee übernahm alle Dörfer und Städte um Knighton herum.

Kapau-Rai ist böse, arrogant und sehr klug. Manchmal ist Kapau-Rai auch egoistisch, wie er einmal einen wichtigen Soldaten aus seiner Armee seinen Feinden gab, damit seine Feinde verschwanden.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki